Sie sind hier: Start > Themen > Veranstaltungen

Aktuelle Termine

  • Kategorie: Sonstiges
    Datum: 24.02.2018, 14:00 Uhr
    Dauer bis: 24.02.2018, 18:00 Uhr
    Ort: Kinder - Jugend - Familienzentrum LEOS, Schulstraße 33, 33818 Leopoldshöhe
    Veranstalter: Leos

    Die Kinder erfahren an diesem Tag, was alles zu einer richtigen Uhr dazugehört, wie viele Zeiger sie hat und welche Bedeutung diese haben, wie sie die richtige Uhrzeit ablesen und dass es verschiedene Beschreibungen für gewisse Uhrzeiten gibt.
    Beim Lesen und lernen bleibt es aber nicht.
    Selber machen ist angesagt nach dem Motto: "Wir lernen die Uhr lesen und bauen uns eine eigene aus Holz mit funktionierendem Quarzwerk."

     

    für Kinder ab 6 Jahren

    Kosten: 5,- €

     

    Eine persönliche Anmeldung bis Freitag, den 16.02.2018 ist erforderlich!

     

    Kontakt:

    Kinder - Jugend - Familienzentrum LEOS
    Schulstr.33
    33818 Leopoldshöhe

    Tel.: 05208-991190

     

    www.leos-grease.de

     

  • Kategorie: Sonstiges
    Datum: 05.03.2018, 19:00 Uhr
    Ort: Kinder - Jugend - Familienzentrum LEOS, Schulstraße 33, 33818 Leopoldshöhe
    Veranstalter: Gemeinde Leopoldshöhe, Gleichstellungsstelle

    Hidden Figures – Unbekannte Heldinnen

     

    Unter dem Film-Motto Genie kennt keine Herkunft. Stärke kein Geschlecht. Mut keine Grenzen. zeigen das Leos-Kino und die Gleichstellungsstelle Leopoldshöhe den Kinofilm „Hidden Figures – Unbekannte Heldinnen“ im Leos.

     

    Einlass ist ab 19.00 Uhr

     

    Der Film „Hidden Figures – unbekannte Heldinnen“ lief ab Februar 2017 in den deutschen Kinos und erhielt eine große Zahl von Auszeichnungen und Nominierungen. Die Grundlage für diesen Film von Theodore Melfi bildet das Sachbuch „Hidden Figures“ von Margot Lee Shetterly und erzählt die Geschichte von drei afroamerikanischen Frauen, die mit ihrer Arbeit bei der NASA die nötigen mathematischen Berechnungen lieferten und so dazu beitrugen, die erste erfolgreiche Weltraummission zu starten. Die Geschichte erzählt weiter über den täglichen Kampf der Frauen am Arbeitsplatz um Anerkennung, Würde und Stolz. Ihre Freundschaft lässt die drei Frauen trotz andauernder Diskriminierungen aufgrund ihrer Hautfarbe und ihres Geschlechts, jedoch nicht aufgeben. Sie setzen sich ihnen mutig entgegen und überzeugen mit ihrer Entschlossenheit und ihrem Talent.

     

    Karten können unter leos-kino@gmx.de vorbestellt werden.

    Sie sind dann an der Abendkasse bis 19.10 Uhr reserviert.

     

    Der Eintritt beträgt 4,50 €.

  • Kategorie: Vorträge
    Datum: 07.03.2018, 15:00 Uhr
    Dauer bis: 07.03.2018, 17:00 Uhr
    Ort: Kulturtreff am Heimathof Leopoldshöhe, Zum Heimathof 12
    Veranstalter: Ehrenamtliche Senioren- und Behindertenbeauftragten der Gemeinde Leopolshöhe

    Für Menschen in fortgeschrittenem Alter ist es ein wichtiger Teil ihrer Lebensqualität, mobil zu sein und zu bleiben. Das gilt unabhängig davon, wie der Mensch mobil ist – ob mit Auto, Fahrrad oder Motorrad, mit Bus und Bahn oder zu Fuß.
    Ältere Menschen nehmen intensiv am gesellschaftlichen Leben teil und bereichern es vielfach durch ihre Erfahrungen. Neben dem Bedürfnis, weiterhin mobil zu bleiben, wächst bei vielen aber auch das Bewusstsein für die eigenen Grenzen. Die eigene Beweglichkeit nimmt ab und das Wahrnehmungsvermögen verändert sich.
    Während dem einen das Autofahren in der Dämmerung zunehmend Probleme bereitet, empfindet der andere die wachsenden Verkehrsströme als Belastung. Beides kann zu Lasten der Sicherheit gehen.
    Dabei muss man der Tatsache Rechnung tragen, dass ältere Menschen einerseits über einen reichen Erfahrungsschatz verfügen und als Auto-, Motorrad- oder Fahrradfahrer eine oft jahrzehntelange Fahrpraxis mitbringen.
    Andererseits treten im Laufe der Jahre aber körperliche Defizite auf, welche die Fahrsicherheit beeinträchtigen. Auch das darf nicht außer Acht gelassen werden.

    In dieser Veranstaltung, zu der wir herzlich einladen, wird nach dem bisherigen Plan ein Überblick in einem Theorieteil von ca. 45 Minuten über die letzten Neuerungen im Straßenverkehr gegeben.
    Anschließend wird die Teilnehmergruppe in drei Untergruppen geteilt, die nach ca. 20 Minuten wechseln können;

     

    folgende Themen werden behandelt:

     

    • Reaktionstest
    • Techn. Fragen am Fahrzeug
    • Diskussionsrunde


    Als Referenten konnten wir fachkundige Personen aus der Kreispolizeibehörde Lippe, Direktion Verkehr, Verkehrsunfallprävention, Detmold gewinnen.

     

    Die Teilnahme ist kostenlos.

     

    Für alle Teilnehmer gibt es einen Flyer zum Mitnehmen.

     

    Anmeldungen bitte telefonisch beim Seniorenbeauftragten Wolfgang Glauer unter 05208 – 84 06.

  • Kategorie: Theater
    Datum: 10.03.2018, 15:00 Uhr
    Ort: Kinder - Jugend - Familienzentrum LEOS, Schulstraße 33, 33818 Leopoldshöhe
    Veranstalter: Gemeindeverwaltung Leopoldshöhe

    Die Complizen präsentieren

     

    Urmel schlüpft aus dem Ei

     

    …ein wirrwarrwitziges Musical mit einem der liebenswertesten Geschöpfe der deutschen Kinderliteratur.

     

    Auf der Insel Titiwu bringt der Professor Habakuk Tibatong Tieren das Sprechen bei. Dann passiert etwas Unerwartetes: ein großer Eisberg wird an den Strand geschwemmt. Ein Ei befindet sich darin. Der Professsor und seine Tiere brüten es aus. Heraus schlüpft ein Urmel. Eine Sensation!

     

    Das Original von Max Kruse bildet die Basis. Angereichtert mit den schönsten Momenten des Bilderbuchtitels, mit charakterstarken Figuren auf die Rundbühne gebracht, mit eingängiger Musik vertont und mit verbindenden Mitmachelementen wird das Stück weit mehr als Figurentheater sein!

     

    Gern nehmen wir Ihr Publikum mit zum Urzeit-Urmel und bereiten allen eine mupfelige Zeit.

     

    Nach dem gleichnamigen Buch von Max Kruse. Aufführungsrechte: Vertriebsstelle und Verlag Dt. Bühnenschriftsteller und -komponisten GmbH, Norderstedt

     

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Eintritt: 3,- Euro

     

    www.leos-grease.de / www.die-complizen.de

  • Datum: 17.03.2018, 10:30 Uhr
    Dauer bis: 17.03.2018, 12:30 Uhr
    Ort: Gemeindegebiet Leopoldshöhe
    Veranstalter: Gemeindeverwaltung Leopoldshöhe

    Auch in diesem Jahr soll in Leopoldshöhe wieder eine Müllsammelaktion unter dem Motto „Saubere Landschaft“ stattfinden.

     

    Wie in den Vorjahren werden wieder Leopoldshöher Vereine und sonstige Organisationen unsere Gemeinde von Unrat befreien, der widerrechtlich an Straßen, Wegen und sonstigen öffentlichen Bereichen abgelagert wurde.

     

    Aber natürlich sind auch 2018 wieder alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich an dieser wichtigen Aktion zu beteiligen und in ihrem Umfeld für Sauberkeit zu sorgen.

     
    Wenn Sie Interesse haben, bei der Müllsammelaktion mitzuwirken, können Sie sich bei der Gemeinde Leopoldshöhe melden.

     

    Ansprechpartner für die Aktion

     

     

    oder

     

     

    Im Anschluss an die Sammelaktion werden alle Beteiligten als Dankeschön wieder zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

  • Kategorie: Märkte
    Datum: 17.03.2018, 17:00 Uhr
    Dauer bis: 17.03.2018, 19:00 Uhr
    Ort: Kindertagesstätte Greste, Dorfstraße 65 b, 33818 Leopoldshöhe
    Veranstalter: KiTa Greste

    (Einlass Schwangere, ab 16:30 Uhr)

     

    Der Förderverein der Kindertagesstätte Greste richtet mit bewährtem Konzept einen Flohmarkt aus.
    Unter dem Motto „Abend-Flohmarkt – rund ums Kind“ sind alle wieder herzlich eingeladen zu stöbern, kaufen oder einfach bei Bratwurst, Pommes und Getränken zu klönen.

     

  • Kategorie: Sonstiges
    Datum: 13.04.2018, 20:00 Uhr
    Ort: in der Aula/ Mensa der Felix-Fechenbach-Gesamtschule, Schulstraße 25, 33818 Leopoldshöhe
    Veranstalter: Gemeindeverwaltung Leopoldshöhe

    "Wir werden alle sterben" - Panik für Anfänger

     

    Deutschland ist in Aufruhr - jeden Morgen dieselbe Frage: Worüber regen wir uns heute auf? Und: Womit beginnen wir? Flüchtlinge oder Aldi-Toast? Politiker oder öffentliche Verkehrsmittel? Die Zeitung selbst? Oder über dieses Internet? Wer jagt uns mehr Angst ein: Die Mehrwertsteuer oder doch die Ehefrau? Und jeden Abend dieselbe Sorge: Sind beide morgen noch da?

     

    Wir wachen schweißgebadet auf und schlafen aufgebracht ein. Wenn überhaupt. Wir fühlen uns bedroht wie selten zuvor: Ein Schreck jagt den nächsten und keiner lässt nach. Finanzkrise, Klimawandel, Zuwanderung: Allüberall sind die Bürger besorgt. Das Wetter wird immer schlechter und das Leben immer teurer. Das Abendland geht unter und die SPD gleich mit.

     

    Die öffentliche Panik ist groß - und wächst stetig. Angeblich ernähren wir uns falsch, werden aber auch immer älter. Angeblich werden wir immer älter, aber sterben auch aus. Angeblich sterben wir aus - aber wir sollen trotzdem vorher noch die Umwelt retten. Kein Wunder: Es ist uns alles zu viel.

     

    Viele Menschen sind von den zahlreichen Panikangeboten überfordert. Lutz von Rosenberg Lipinsky aber kann helfen: Er ist „Deutschlands lustigster Seelsorger“. Er spricht uns Mut zu und gibt uns Halt. Er stellt die Politik zur Rede und deren Polemik bloss, die uns trostlos in Schrecken versetzen will. Denn Angst ist kein Zustand - es ist eine Methode.

     

    Eintrittskarten sind ab dem 1. Februar 2018 in den bekannten Vorverkaufsstellen (Bürgerbüro Rathaus, Familienzentrum Leos, Gemeindebüchereien Leopoldshöhe/Asemissen) zum VVK: 14,00 € erhältlich. AK: 16,00 €.

     

    www.leos-grease.de / www.von-rosenberg-lipinsky.de

     

  • Kategorie: Sonstiges
    Datum: 30.07.2018, 06:00 Uhr
    Dauer bis: 06.08.2018, 22:00 Uhr
    Ort: Norderney
    Veranstalter: Gemeindeverwaltung Leopoldshöhe

    Jugendfreizeit im Landschulheim des Kreises Lippe auf Norderney

     

    Du bist zwischen 12 und 15 Jahren und möchtest zusammen mit anderen Jugendlichen aus Frankreich und Polen für eine Woche die Insel, den Strand und das Meer erkunden, Land und Leute kennenlernen oder bei Sport und Spiel etwas über andere Sprachen und Kulturen erfahren, dann solltest Du Dich umgehend anmelden und einfach mitfahren!

     

    Der Kostenbeitrag für Hin- und Rückfahrt, Unterkunft und Vollverpflegung Ausflüge, Eintrittsgelder u.a. beträgt

     

    180,00 € pro Jugendliche/r.

     

    Das Int. Jugendcamp wird von der Europäischen Union, dem Kreis Lippe und der Gemeinde Leopoldshöhe finanziell unterstützt.

     

    Anmeldung und Information:

     

    Frau Konstantinidis, Rathaus, Kirchweg 1, Zimmer 25, Tel.: 05208/991-108, E-Mail: E.Konstantinidis@leopoldshoehe.de

  •  
  • 1-8 von insgesamt 8
  •  
    • «   Oktober 2017   »
      KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
      39 25 26 27 28 29 30 1
      40 2 3 4 5 6 7 8
      41 9 10 11 12 13 14 15
      42 16 17 18 19 20 21 22
      43 23 24 25 26 27 28 29
      44 30 31 1 2 3 4 5