• 21.01.2008

    Kindertageseinrichtungen in der Gemeinde Leopoldshöhe

    Unsere Gemeinde hat insgesamt acht Kindertageseinrichtungen. Vier davon stehen in der Trägerschaft der Gemeinde Leopoldshöhe. Die übrigen Träger sind die AWO, das DRK und die Ev. ref. Kirchengemeinde Asemissen/Bechterdissen.

     
    Bedingt durch die Einführung des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) zum 01. August 2008 werden verschiedene Betreuungsmöglichkeiten in den jeweiligen Kindertageseinrichtungen angeboten. Künftig können Eltern wählen, ob sie für ihr Kind eine 25-, 35- oder 45-Stunden-Betreuung möchten.

     

    Ab dem 01.08.2008 gilt das neue Elternbeitragsmodell für den Besuch von Kindern in Tageseinrichtungen.

    Die Elternbeiträge für den Besuch Ihres Kindes in einer Tageseinrichtung richten sich nach dem Einkommen der Eltern und der gebuchten Betreuungszeit. Wie alt Ihr Kind ist, ist für den Elternbeitrag gleichgültig. Geschwisterkinder in Tageseinrichtungen sind beitragsfrei, Sie bezahlen also nur für ein Kind in einer Tageseinrichtung.

    Das Elterneinkommen ist die Summe aller positiven Einkünfte. Dazu zählen auch Unterhaltsleistungen. Vom Finanzamt anerkannte Werbungskosten werden abgezogen. Wenn Sie den Einkommensteuerbescheid für das letzte Jahr noch nicht vorliegen haben, werden bei Erwerbstätigen 920,00 Euro Werbungskosten als Pauschale anerkannt. Eine Verrechnung mit negativen Einkünften findet nicht statt. Wenn Sie Beamtin/Beamter, Soldatin/Soldat, Richterin/Richter o. ä. sind, wird Ihren Einkünften aus dieser Tätigkeit eine Erhöhung um 10 % hinzugerechnet, um die geringeren Sozialabgaben auszugleichen. Für jedes ab dem dritten Kind unter 16 Jahren, das in ihrem Haushalt lebt, wird für jeden Elternteil im Haushalt ein Freibetrag von 2.904,00 Euro vom Einkommen abgezogen.

    Der Elternbeitrag wird auf der Grundlage des Vorjahreseinkommens für ein Kindergartenjahr (1. August bis 31. Juli) festgesetzt. Eine nachträgliche Neufestsetzung während des laufenden Kindergartenjahres erfolgt nur, wenn sich Ihr Beitrag durch die geänderten Einkommensverhältnisse um mindestens 15 % ändert.

    Einkommen über 65.000 Euro bleibt unberücksichtigt. Vom Elterneinkommen wird stets ein Grundfreibetrag von 17.500 Euro abgezogen. Von dem verbleibenden Einkommen wird ein bestimmter Anteil als Elternbeitrag gefordert, nämlich

    bei 25 Wochenstunden 3,52 %,
    bei 35 Wochenstunden 3,70 % und
    bei 45 Wochenstunden 5,00 %.


    Den Beitragsrechner des Kreises Lippe finden Sie hier.

    • Herr Wolfgang Strauß
      Leos/GreAse
      Zimmer
      Schulstraße 33

      33818 Leopoldshöhe
      Telefon: 05208 / 991-190
      Telefax: 05208 / 991-44190
      E-Mail: Kontakt

    • Frau Heike Holzapfel
      Leos
      Zimmer
      Schulstraße 33

      33818 Leopoldshöhe
      Telefon: 05208 / 991-194
      Telefax: 05208 / 991 44 194
      E-Mail: Kontakt

    • Frau Elke Hokamp
      Leos
      Zimmer
      Schulstraße 33

      33818 Leopoldshöhe
      Telefon: 05208 / 991-193
      Telefax: 05208 / 991 44 193
      E-Mail: Kontakt