Erstellt am 21.01.2008
Bauberatung

 

Haben Sie Fragen insbesondere zu

 

Abbruchanträgen

Bauanträge / Bauvoranfragen

Bauberatung

Nutzungsänderungen

 

wenden Sie sich bitte an die rechts stehenden Ansprechpartner

 

Aktuelles:

 

Neue Bauordnung NRW


Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat am 15.12.2016 die Neufassung der Landesbauordnung NRW beschlossen. Diese „neue“ Landesbauordnung tritt in weiten Teilen am 28.12.2017 in Kraft.


Die novellierte Landesbauordnung orientiert sich insbesondere an folgenden Eckpunkten:

Baugenehmigungsverfahren: Neuordnung und Neufassung der Vorschriften über das Baugenehmigungsverfahren, u. a. entfällt das im früheren § 67 BauO NRW geregelte "Freistellungsverfahren".


Barrierefreiheit: Öffentlich zugängliche bauliche Anlagen müssen künftig insgesamt im erforderlichen Umfang barrierefrei ausgestaltet sein; in den Regelungen für Wohnungen (§ 48 neu) wird künftig zwischen barrierefreien und uneingeschränkt mit dem Rollstuhl nutzbaren Wohnungen unterschieden.


Brandschutz: Einführung von Gebäudeklassen; Neuordnung und inhaltliche Überarbeitung der Vorschriften zum Brandschutz; Bauen mit Holz.


Änderung des Vollgeschossbegriffs: Bemessung anhand der lichten Geschosshöhe, einheitliche Betrachtung bei Flach- und geneigten Dächern, Staffelgeschosse.

Abstandflächen: Erleichterungen für untergeordnete Vorbauten, geänderte Bemessung der Abstandfläche für Windenergieanlagen, Dachterrassen auf Garagen, Größenbeschränkung für Abstellräume/Gewächshäuser an den Grundstücksgrenzen,…


Stellplätze, Fahrradabstellplätze: Kommunen sollen künftig durch Satzung über deren Errichtung entscheiden 

Bauprodukte: Anpassung an europäisches Recht

Weitere Änderungen:

-Neuordnung haustechnischer Anlagen
-Änderung des Vollgeschossbegriffs
-Abstandflächen (Regelungsvereinfachung) 
-Spielflächen für Kleinkinder (Vereinfachung der Anforderung)
-Fliegende Bauten (Umsetzung aller länderübergreifend vereinbarten Freistellungen vom Ausführungsgenehmigungsverfahren im Landesrecht)
-Bauüberwachung, Bauzustandsbesichtigung (Abgrenzung zur Verantwortung der staatlich anerkannten
Sachverständigen)
-Baulasten (Vereinfachung der Abgabe von Baulasterklärungen)

    • Frau Susanne Knipping
      Rathaus
      Zimmer 18
      Kirchweg 1

      33818 Leopoldshöhe
      Telefon: 05208 / 991-278
      Telefax: 05208 / 991 44 278
      E-Mail: Kontakt

    • Frau Tanja Hilbrink
      Rathaus
      Zimmer 17
      Kirchweg 1

      33818 Leopoldshöhe
      Telefon: 05208 / 991-276
      Telefax: 05208 / 991 44 276
      E-Mail: Kontakt